alexandertechniek

viele Arten von Produkten

Warum sich das Rollrasen kaufen lohnt

2 min read
Rollrasen kaufen

Wer Rollrasen kaufen will, muss als Erstes sich für die richtige Sorte entscheiden. Mit den Rollrasensorten für jede Nutzungsart ist das passende Grün für sämtliche Flächen erhältlich. Durch das Kombinieren von unterschiedlichen Rasengräsern in verschiedenen Anteilen entstehen Rasenmischungen für jeden Anwendungsbereich und jede Nutzungsart. Nachfolgenden kann man mehr über die Rasensorten erfahren.

Rollrasen kaufen

Welche Rasenarten erhältlich sind

Für den Familiengarten mit Heranwachsenden und Hunden eignet sich der Sport- beziehungsweise Spielrasen perfekt. Häufig kommt er auch auf den Sportplätzen zum Einsatz. Dieser Rasen ist nämlich robust und widerstandsfähig. Das bedeutet, dass er selbst stärkeren Gebrauch einfach standhält. Und wenn es doch einfach mal zu wild wird, dann ist der Sportrasen rasch wieder auf den Beinen. Wer also einen Rasen kaufen möchte, der keine besondere Pflege braucht, ist mit diesem Spielrasen gut bedient. Des Weiteren gibt es den Zierrasen, der oft auch als Premiumrasen bezeichnet wird. Er überzeugt aufgrund seiner tollen Optik. Aus diesem Grund eignet er sich optimal für den Ziergarten oder Flächen in der Öffentlichkeit. Hier erlaubt die Rasensaatmischung den Halmen ganz eng aneinander zustehen. Wegen der hohen Halmdichte erscheint die Grasnarbe einfach noch intensiver grün. Allerdings sollte man wissen, dass der Zierrasen etwas mehr Pflege benötigt und bei stärkerer Belastung anfälliger ist. Der Schattenrasen gedeiht ebenso auf schattigeren Flächen. Mit schwierigen Wuchsbedingungen wie etwa feuchten Untergründen kommt er besser zurecht. Weiterhin ist dieser Rasen für die klassischen Rasenkrankheiten deutlich weniger anfällig. Dafür trocknet der Schattenrasen schneller aus, weswegen bei der Pflege die Bewässerung sehr wichtig ist. Da er anfälliger für Moos ist, sollte auch das jährliche Vertikutieren erfolgen.