alexandertechniek

viele Arten von Produkten

Mit der Veranda zum Outdoor-Glück

2 min read
verandas

Wir haben das Glück, über einen ziemlich großen Eingangsbereich zu verfügen. Bevor wir uns eine Verandas haben bauen lassen, blieb dieser jedoch relativ ungenutzt. Dies hat sich jetzt glücklicherweise geändert. Wir verbringen in den Sommermonaten viel vor dem Haus und laden auch mal Freunde und Nachbarn ein. Doch warum ich mich für eine Veranda und gegen die klassische Terrassenüberdachung entschieden.

Die Sache mit dem Licht

Auf der Terrasse genießen wir es sehr, uns einfach in die Sonne zu legen und ein wenig Farbe zu bekommen. Wenn es zu heiß wird, fahren wir die Markise aus. Bei einer statischen Überdachung mit getöntem Plastikdach hätten wir das Wohnzimmer konstant beschattet. Trotzdem wollten wir auch bei Nieselregen draußen sein. Warum also nicht den Eingangsbereich des Hauses überdachen?

Bei einem Marktführer bestellt

Entschieden habe ich mich für eine Variante von Gumax. Ich weiß nicht, ob sie der Marktführer sind, aber wenn nicht, dann haben sie den Titel in jedem Fall verdient. Die Veranda besteht aus einem stylishen Glasdach, welches auf Aluminiumpfeilern thront. Diese sind sehr wetterbeständig und können leicht von uns gereinigt werden. Was mich überzeugt, ist die schlichte, aber hochwertige Ästhetik. Viele Nachbarn haben bereits Komplimente ausgesprochen und wollten es uns nachtun.

Wer möchte, kann bei der Verkaufsstelle in den Niederlanden vorbeischauen, um sich beraten zu lassen. In meinem Fall habe ich mir die Broschüre heruntergeladen und mich mit meiner Frau besprochen. Viele positive Bewertungen im Internet haben dann den Ausschlag gegeben. Die Veranda wurde auch sehr schnell aufgebaut. Schauen Sie doch auch mal auf der Website vorbei, um sich jetzt inspirieren zu lassen.