Leistert

Mein Winterurlaub in Leistert

Die fünfte Jahreszeit fand ich schon immer zu doof, wollte Deutschland für die Dauer der Februarfeste verlassen. Als gute Möglichkeit für einen Urlaub sah für mich der Besuch des Campingplatzes Leistert aus, weil dieser zur 5-Sterne-Kategorie gehört. Daher buchte ich über die Seite https://www.leistert.de/ einen Leistert-Cabin, der mir Glamping (Camping-Luxus) versprach.

Eindrücke vor Ort

Leistert

Auf dem Foto sah die von mir gemietete Unterkunft genauso aus wie im echten Leben. Damit bewahrheitete sich schon meine erste Erwartung, weil ich zumindest einige Tage in einer Hütte verbringen wollte, die mich an Indianer-Häuser in Alaska erinnerte. Doch innen war sie keineswegs primitiv, sondern modern ausgestattet: Neben einer Kochnische fand ich dort einen Kühlschrank und eine Kaffeemaschine. Außerdem bekam ich ein Wi-Fi-Passwort, mit dessen Hilfe ich meinen Laptop benutzen konnte. Doch besonders gefiel mir das Bett, das Abmessungen von 140 * 200 cm hatte. Zusammen mit einem guten Fernseher, der ebenfalls zur Ausstattung gehörte, bescherte mir die Einrichtung das Gefühl, zu Hause zu sein, aber ohne lästige Geräusche der feiernden Narren draußen.

Leistert

Noch mehr haben mir die Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe meiner Hütte gefallen. So fand ich unweit von ihr einen Bowling-Club, wo ich eine Bowlingbahn für eine ganze Stunde mieten konnte. Danach saß ich in einem Restaurant, das eigentlich zum hiesigen Dschungelkamp gehörte. Doch die wahre Krönung meines Kurzurlaubs war das vorhandene Hallenbad. In diesem bekam ich den Eindruck, in einem tropischen Land zu sein. Daher kann ich diesen Campingort jedem Liebhaber des 5-Sterne-Urlaubs empfehlen.