Einen passenden Kontakt zur Behandlung von Arthrose finden

Ich war auf der Suche nach einem Kontakt, der eine Alternative zur klassischen Behandlung von Arthrose anbietet. Die Schulmedizin setzt hier in erster Linie auf die Behandlung der Symptome, die durch Arthrose verursacht werden. Dabei wird aber der Ursprung der Probleme oftmals außer Acht gelassen, wodurch die Behandlung meist langwierig ist und wirkliche Erfolge vermissen lässt. Die von den Ärzten verschriebenen Arzneimittel haben darüber hinaus meist starke Nebenwirkungen, die für eine zusätzliche Belastung sorgen. Daher habe ich nach einer alternativen Lösung gesucht, die am Ursprung der Erkrankung ansetzt. 

Den eigenen Körper gezielt entsäuern

Es ist oftmals die Übersäuerung des Körpers, die langfristig zu Arthrose führt. Dieser Prozess wird durch einseitige Belastungen beschleunigt, denen man im täglichen Arbeitsleben meist ausgesetzt ist, ganz gleich, ob es um das stundenlange Sitzen am Schreibtisch oder um körperlich harte Arbeiten geht, beispielsweise in der Fabrik. Mit zunehmendem Alter wird die Belastung des Knorpels an den entsprechenden Stellen immer größer, was dazu führt, dass dieser übersäuert. Um der Arthrose langfristig entgegen zu wirken, ist es daher sinnvoll, den Körper zu entsäuern. Dies ist unter anderem durch die Einnahme von basischen Tropfen, Filmtabletten oder Kräutertees möglich. Aber auch basische Bäder sowie spezielle Nahrungsergänzungsmittel können helfen. Wer nach einer Alternative zur klassischen Arthrosebehandlung sucht, findet hier den entsprechenden Kontakt.