Dutch Natural Healing

CBG Öl für einen angenehmeren Alltag

Cannabidiol, welches in der Kurzform auch als CBD bezeichnet wird, zählt zu den Cannabinoiden. Dabei handelt es sich um einen Stoff, welchen man aus der weiblichen Nutzhanfpflanze gewinnt. In Deutschland ist es als Nahrungsergänzungsmittel wie zum Beispiel CBG Öl frei verkäuflich, wenn der Gehalt von Tetrahydrocannabinol (THC) bei den Produkten nicht mehr als 0,2 Prozent beträgt. Aus diesem Grund müssen die Anwender sich auch keine Sorgen machen, dass sie durch das Einnehmen der CBD Produkte berauscht werden.

Welche Wirkung hat CBG Öl?


Man nimmt an, dass das Cannabidiol Öl eine Reihe von Eigenschaften hat. Es soll unter anderem ein entspannendes und schmerzlinderndes Potenzial besitzen. Zudem wird es ebenso begleitend beim Behandeln von Entzündungen empfohlen, sodass bei den meisten Erkrankungen CBG Linderung verschaffen könnte. Anwender erzählen von positiven Erlebnissen beispielsweise bei Depressionen, Angststörungen, Schlafprobleme, Krebs und Regeneration nach sportlicher Betätigung.

Was für Nebenwirkungen hat Cannabidiol Öl?


CBD ist nebenwirkungsarm. Trotz allem kann es passieren, dass es speziell beim zu hohen Dosieren zu unerwünschten Begleiterscheinungen kommt. Betroffene berichten von einem trockenen Mundgefühl, Benommenheit und Schläfrigkeit. Wer mit einem zu geringen Blutdruck zu kämpfen hat, dem wird empfohlen, beim Einnehmen von CBD Öl zudem seine Werte im Blick zu behalten, weil der Hanfextrakt wohl den Blutdruck senken lässt.

Anmerkung des Autors: Statt CBG Öl steht als Keyword CBG Öl und CBG Öl.